Die Bauarbeiten sind abgeschlossen

Nach langen Planungen mit der Stadt, dem Amt für Denkmalschutz und dem Team ist im März mit dem Bau des Mehrzweckraumes begonnen worden. Architekt Rainer Krekeler hat mit seinem Team die Planungen ausgearbeitet und kümmert sich um die Fertigstellung des Anbaus.

Mit Aufstellung des Bauzaunes haben die Kinder jeden Tag "Live-Kino", vor allem die großen Arbeitsmaschinen wie Bagger, Betonmischer und der große Kran zum Aufstellen des Rohbaus sorgten für Begeisterung. Ausgestattet mit Helm und Werkzeug spielten die Kinder "Bob der Baumeister".

Der Mehrzweckraum ist für Feste, Feiern, besondere Spielangebote und zum Austoben bei schlechtem Wetter vorgesehen.

Zum Richtfest erhielt der Bau und die Menschen die ihn nutzen den "Segen" von Zimmermeister Andreas Rohde. Tatkräftige Unterstützung erhielt er dabei von seinem Sohn Leo, der ihm stolz zu Seite stand. Leo hat als Kitakind die Piratengruppe besucht. Alle "Klaubautermänner und -frauen" feierten das Richtfest mit Bratwurst und Saft. Gerd Engelmann informierte sich als Vertreter der Stadt über den Fortschritt der Bauarbeiten.